Neubau Brauerstr. 8 in Mölln

Neubau eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Brauerstr. 8 in Mölln

 Mitten im Herzen von Mölln, zentrumsnah und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bahnhof, entsteht ein Wohn- und Geschäftsgebäude der Gemeinnützigen Kreisbaugenossenschaft Lauenburg eG mit 26 Wohnenheiten und zwei Gewerbeeinheiten mit 24 Tiefgaragenstellplätzen.

Besonderes Augenmerk legen wir auf die Fassadengestaltung des Wohn- und Geschäftshauses als Repräsentant für eine moderne Genossenschaft. Das Verblendmauerwerk aus hellen Steinen soll dem Gebäude einen zeitlosen, qualitativ hochwertigen Charakter vermitteln, im Erdgeschoß wird mit Sandsteinplatten gearbeitet. Weit sichtbar leuchtet unser Logo über dem Portal.

 Zum Jahresbeginn 2020 werden die Wohnungen für unsere Mitglieder voraussichtlich bezugsfertig sein.

Neben den neuen Bewohnern und der Lebenshilfe verlegt die Gemeinnützige Kreisbaugenossensschaft Lauenburg eG ihren Geschäftssitz in das Erdgeschoß des Gebäudes.

Die exponierte Lage und die moderne Ausstattung soll es uns künftig ermöglichen, Sie sowie unseren Bestand optimal und zukunftsorientiert zu betreuen. Die Genossenschaft war ein bisschen in die Jahre gekommen, wir wollen sie ganz sichtbar für alle fit machen für die nächsten 70 Jahre.

Die steigende Zahl an Mitgliedern sowie der Bedarf an bezahlbaren, zeitgemäßen, hellen Wohnungen bestärken uns.

 Die Verwendung von modernster und ökologischer Technik liegt der Genossenschaft sehr am Herzen. Das Gebäude ist nach dem Energiestandard KfW 55 gebaut.

 Die Wärmeerzeugung wird im Wesentlichen durch ein Mini-Blockheizkraftwerk als Kraft-Wärme-Kopplungsanlage, einem Gas-Brennwertkessel und einer Trinkwassererwärmungsanlage sichergestellt.

 Alle zu beheizenden Räume der Wohnungen werden mit Fußbodenheizung und Raumtemperaturreglern ausgestattet. Die Bäder erhalten zusätzlich einen Handtuchwärmekörper, welcher außentemperaturabhängig gesteuert wird.

 Alle Wohnungen verfügen über eine Terrasse oder einen Balkon. Alle Balkone sowie die Terrassen im Erdgeschoß und die Terrassen der Staffelgeschoßwohnungen erhalten je eine Steckdose und eine Außenbeleuchtung.

 Die Wohnugen mit ein bis drei lichtdurchfluteten Zimmern sind ausgestattet mit modernen Bädern, welche mit bodengleichen Duschen  90cm/90cm, antraziehtfarbenen Bodenfliesen und hellen, größerflächigen Wandfliesen konzipiert sind.

 Küchen spielen in der heutigen Wohnkultur eine immer wichtigere Rolle. Die teils offenen Wohnküchen sowie die Küchen sind mit chicen Einbauküchen und Markengeräten versehen.

 Die Bodenbeläge sind aus PVC Bodenbelägen in heller Holzoptik, so daß die Räume hell und offen wirken.

 Außer einer Wohnung verfügen alle Wohnungen über einen kleinen Abstellraum und einen Waschmaschinenanschluss im Bad oder im Abstellraum.

 Die Belüftung der Wohnräume funktioniert über integrierte Fensterrahmenlüfter , die Entlüftung erfolgt über Ventilatorenunterstützung der Bäder, Abstellräume und Küchen.

 Ein Personenaufzug ermöglicht den Zugang zu allen Wohnungen und Kellerräumen.

 Zum Abstellen von Fahhrädern wird auf dem Gelände ein Unterstand errichtet.

 Das Gebäude ist ausgestattet mit einer Unterflurmüllanlage für die getrennte Sammlung unterschiedlicher Abfallarten.

 Der Anschluß an das Glasfasernetz erfolgt über die Vereinigten Stadtwerke Media.

 Brauerstr. 8 in Mölln

 Brauerstr. 8 in Mölln hinten

Steckbrief:

Wohnungen insgesamt: 26 Wohneinheiten
barrierefrei:  13 Wohneinheiten
weitgehend barrierefrei (4 Stufen im Allgemeinflur): 13 Wohneinheiten
KfZ-Stellplatz: 24 Stellplätze in der Tiefgarage / teils den Wohnungen zugeordnet
Monatsmiete: EUR 9,50/EUR 10,50 oder ö. g.
Bushaltestelle:  

 Grundrisse:

 1. Typ I            Brauerstr. 8 - frei finanziert

  Die folgenden Wohnungen werden frei vergeben an unsere Mitglieder nach den gewohnten Auswahlkriterien.

 EG 4              

 1. OG 12
 1. OG 15
 1. OG 20
 2. OG 21
 2. OG 24
 SG 27
 
 

 2. Typ I I           Brauerstr. 8 - öffentlich gefördert

 Nach Vorlage eines gültigen Wohnberechtigungsscheins (§5, zu beantragen bei der Wohngeldstelle Ihrer Gemeinde) kann eine öffentlich geförderte Wohnung nach den Vergaberichtlinien vergeben werden. Anstelle eines Wohnberechtigungsscheins kann auch ein aktueller Leistungsbescheid (SGBII/XII/Wohngeld) zum Bezug einer Wohnung berechtigen.

 Der Wohnberechtigungsschein fördert einen Personenkreis der einen bestimmte Einkommensgrenze nicht überschreitet.

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihre zuständige Wohngeldstelle.

            EG 1   

EG 2

 EG 3

 1. OG 9

 1. OG 10

 1. OG 11

1. OG 13

1. OG 14

2. OG 22

2. OG 23

EG 1

Öffnungszeiten

Montag:
9:00 - 12:00 Uhr

Dienstag:
09:00 - 12:00 Uhr & 14:30 - 16:30 Uhr

Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr & 14:00 - 18:00 Uhr

Downloads

Alle Dokumente rund um unsere Wohnungen finden Sie hier.

Zu den Downloads

Ansprech­partner

Hier finden Sie eine Übersicht aller Ansprechpartner.

Ihre Ansprechpartner

Notdienst 0170 – 384 83 54

Sonstige Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformular